Basisarbeit mit der TTEAM® Methode

Dazu gehört das pferdegerechte Führen und erstes Arbeiten mit Bodenhindernissen, die dazu dienen, dem Pferd ein gutes Gefühl für seinen Körper zu geben und seine kognitiven Fähigkeiten zu erweitern. Basierend auf dem Lernverhalten des Pferdes werden sowohl dem Menschen, als auch dem Pferd Aufgaben gestellt, die dem jeweiligen Lerntempo des Menschen- Pferdepaares entsprechen, sodass es tatsächlich zum nachhaltigen Lernen und Verstehen kommt. Unter Stress, so z. B. beim Scheuchen des Pferdes oder bei Überforderung von Mensch und Pferd in der Aufgabenstellung, ist das Gehirn nur wenig in der Lage zu lernen, zu speichern oder abzurufen. Durch ruhige Führübungen besteht ein geringes Verletzungsrisiko. So können Menschen und Pferde in jedem Alter und Gesundheitszustand mit der Arbeit anfangen. Gerade nach Verletzungen, wenn nur kontrollierte Bewegungen möglich sind, hat sich gezeigt, dass diese Form der Arbeit die Pferde geistig so auslastet, dass sie auch in der Zeit ohne Mensch nicht aus lauter Unterforderung auf der Koppel explodieren.

Wie die TTEAM®-Arbeit uns in der Bodenarbeit der Reitkunst unterstützt.

Eine Hilfe ist nur dann eine Hilfe, wenn sie auch wirklich hilft. Über den achtsamen Umgang mit unserem Körper und dessen Wirkung auf das Pferd. Ein Seminar nicht nur für Fortgeschrittene in der Arbeit mit Pferden.

Seminar | Basisarbeit mit der TTEAM® Methode

Für Pferde und Menschen bedeutet Transport oft Stress. Ich möchte Sie da unterrichten, wo sie sich wohlfühlen. Unter Ihren gewohnten Bedingungen und Möglichkeiten erarbeiten wir umsetzbare Ziele für Sie und Ihr Pferd.

Termine & Anmeldung

Für Ihren Wunschtermin und Ihe Anmeldung kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular oder telefonisch unter +49 (0)171 6490183.

Kosten

€ 100 pro Teilnehmer (Theorie & Praxis)